in Kabelanbieter

So richten Sie Ihre Fritzbox 6490 für Unitymedia ein

Das FRITZ!Box-Kabel ist optimal für den Einsatz mit einem Kabelanschluss vorbereitet, unabhängig davon, ob Sie es von Ihrem Kabelanbieter erhalten oder im Handel gekauft haben.

FRITZ!Box der Kabelanbieter sind für Kabelverbindungen bereits aktiviert und werden automatisch konfiguriert.

Wenn Sie die FRITZ!Box in einem Geschäft gekauft haben, müssen Sie Ihren Provider bitten, sie freizuschalten und einmalig zu konfigurieren. Hier wird Ihnen erklärt wie Sie die fritzbox 6490 telefon einrichten unitymedia.

Fritzbox mit Unitymedia einrichten

Fritzbox mit Unitymedia einrichten

Freischaltung Ihrer FRITZ!Box

Wenn Sie Ihre FRITZ!Box in einem Geschäft gekauft haben, muss Ihr Kabelanbieter sie zuerst freischalten:

Wichtig:In Deutschland können Sie nur das FRITZ!Box 6490 Kabel mit der Artikelnummer 20002778 mit allen Kabelverbindungen verwenden. Modelle mit anderen AVM-Artikelnummern wurden vom Kabelanbieter geleast und für eine bestimmte Verbindung bereitgestellt.

Lassen Sie Ihre FRITZ!Box von Ihrem Kabelanbieter freischalten. Je nach Anbieter können Sie entweder ein Aktivierungsportal nutzen oder den Kundensupport anrufen, um es zu aktivieren.
Bei einigen Anbietern sind die Seriennummer und die „CM MAC“-Adresse der FRITZ!Box erforderlich, um sie freizuschalten. Beide finden Sie auf der Unterseite des Gerätes:

Anschluss der FRITZ!Box an den Kabelanschluss

Verbinden Sie die FRITZ!Box mit dem Kabelanschluss. Eine detaillierte Anleitung finden Sie auf dem Installationsposter, das der FRITZ!Box beiliegt, und im Handbuch.
Hinweis: Wenn ein Kabeltechniker die ursprüngliche Installation durchgeführt hat, verbinden Sie die FRITZ!Box mit dem vom Techniker gelieferten Koaxialkabel (ohne Verlängerung) mit der ersten Multimedia-Buchse oder der vom Techniker verwendeten.

Konfigurieren des Internetzugangs

Die folgenden Schritte sind nur notwendig, wenn Sie die FRITZ!Box in einem Geschäft gekauft haben:

Hinweis: Wenn Sie Ihre FRITZ!Box von Ihrem Kabelanbieter bezogen haben, wird sie automatisch vom Anbieter konfiguriert.

  • Öffnen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box.
  • Geben Sie das FRITZ!Box-Passwort auf der Unterseite des Gerätes ein und klicken Sie auf „Anmelden“.
  • Wenn das Menü „Internetverbindung einrichten“ nicht automatisch angezeigt wird:
  • Klicken Sie auf „Internet“ und dann auf „Kontoinformationen“.
  • Aktivieren Sie die Option „Internetverbindung über Kabel“.
  • Warten Sie, bis die LED „Power / Cable“ leuchtet.

Wichtig: Je nach Signalstärke und Konfiguration Ihrer Verbindung kann dies bis zu 10 Minuten dauern. Während dieser Zeit blinkt die LED „Power / Cable“ und leuchtet dann, sobald die Verbindung hergestellt ist. Blinkt die LED dauerhaft, so ist die Kabelverbindung noch nicht aktiviert oder der Dienst ist unterbrochen. Wenden Sie sich in diesem Fall an Ihren Kabelanbieter.

Wenn Ihr Kabelanbieter die FRITZ!Box noch nicht freigeschaltet hat:
Öffnen Sie in Ihrem Webbrowser ein neues Fenster und rufen Sie eine beliebige Webseite auf, z.B. en.avm.de.
Sie werden nun auf das Portal Ihres Kabelanbieters weitergeleitet, um Ihre FRITZ!Box freizuschalten. Befolgen Sie die Anweisungen im Aktivierungsportal und notieren Sie sich die Kontoinformationen Ihrer Telefonnummern, wenn diese während des Entsperrvorgangs angezeigt werden.
Klicken Sie in der FRITZ!Box Benutzeroberfläche auf „Übernehmen“ oder „Weiter“, um die Einstellungen zu speichern. Starten Sie die FRITZ!Box neu, um die Konfiguration Ihrer Internetverbindung abzuschließen.

Einrichten der Telefonie

Die folgenden Schritte sind nur notwendig, wenn Sie die FRITZ!Box in einem Geschäft gekauft haben und Telefone mit der FRITZ!Box nutzen möchten:

Hinweis: Wenn Sie Ihre FRITZ!Box von Ihrem Kabelanbieter erhalten haben, werden die Telefonnummern automatisch in Ihrer FRITZ!Box konfiguriert, wenn Ihre Internetverbindung konfiguriert ist.

Konfigurieren Sie Ihre Internet-Telefonnummern in der FRITZ!Box.